Corona-Regeln


Aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung sind einige Regeln zum Infektionsschutz beim Training zu beachten:

Test- und Nachweispflicht

Die Teilnahme am Training ist nur mit einem sogenannten 2-G+-Nachweis möglich:

  • Vollständig gegen Corona geimpfte Personen können mit einem Impfnachweis am Training Teilnehmen
  • Von Corona genesene Personen können mit einem Genesenennachweis am Training teilnehmen
  • Zusätzlich ist in beiden Fällen ein aktueller (nicht älter als 24 Stunden) Corona-Test nötig

Die Nachweise sind zu Trainingsbeginn vorzulegen.

Schülerinnen und Schüler bis 18 Jahren gelten aufgrund der Schultestungen mit ihren Schülerausweis als Teilnahmeberechtigt. Kinder vor dem Schulalter gelten als getestet und müssen keinen Nachweis vorlegen.

Ab dem 17.01.2022 müssen Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 18 Jahren ebenfalls einen 2-G-Nachweis vorlegen.

Maskenpflicht

Innerhalb der Räumlichkeiten und Umkleiden besteht grundsätzlich Maskenpflicht für Sportler und Zuschauer. Beim Training selbst muss keine Maske getragen werden.

Nachverfolgbarkeit

Um im Infektionsfall die Rückverfolgbarkeit sicher zu stellen, müssen sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Trainingsbeginn in eine Liste eintragen.

Aktuelles im Dojo:

SEN 5 Rhein Shiai 2022

Karate-Prüfung am 15.01.2022

Wir werden am 15.01.2022 ab 10:00 Uhr in der Johannesschule eine Prüfung im Verein durchführen.

Die Trainer ...

mehr...

Neue Corona-Regeln ab dem 13.01.2022

Mit dem neuen Trainingsjahr gelten neue Corona-Regeln beim Sport in geschlossenen Räumen. Einen Überblick bietet nachfolgendes Schaubild vom Landessportbund NRW: